„Fundraising heißt Begeisterung, Entwicklung und Veränderung“

Das Wort „Fundraising“ kommt aus dem Englischen und verbindet die beiden Wörter „Fund” (= Schatz, Kapital, Geldmittel) und „to raise” (= erhöhen, beschaffen). Ein wirklich treffende Übersetzung ins Deutsche gibt es nicht, denn Begriffe wie Finanzmittelakquisition oder Geldbeschaffung greifen zu kurz. Fundraising beginnt nämlich immer zuerst mit der Beziehung zu Menschen, die sich für etwas interessieren, die etwas gestalten wollen. Frei übersetzt würde man vielleicht sagen: Fundraiser gewinnen Menschen als Freunde und Förderer für eine gute Sache. Die Grundlage dieser Beziehungen ist Vertrauen und Transparenz. Dabei geht es natürlich auch um Geldspenden, aber zuerst um das Begeistern von Menschen für die gemeinsame Arbeit.

SpenderInnen verwirklichen mit ihrem Engagement zusammen mit der Organisation gemeinsam Ziele und Projekte, die durch die staatliche Finanzierung nicht zu realisieren sind. Freiwillige MitarbeiterInnen tun dies dadurch, dass sie ihr Wissen, ihre Zeit und ihre Arbeitskraft einbringen. Unternehmen können Dienstleistungen spenden – es gibt eine Fülle an Möglichkeiten bürgerschaftlichen Engagements.

Fundraising im evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Grafschaft Schaumburg …

… heißt planvolles, transparentes und öffentlich verantwortetes Handeln zusammen mit den Kirchenvorständen, Projektgruppen und Einrichtungen.

Gemeinden und Einrichtungen des Kirchenkreises erhalten Hilfe und Beratung bei den folgenden Themen:

  • Unterstützer und Spender gewinnen (Verfassen von Spendenaufrufen, Bedankung von Spenden, Spenderbindung)
  • (Spenden-)Projekte organisieren
  • Auswertung und Controlling von Spendenaktionen unterstützen
  • Spendenbriefe zum Freiwilligen Kirchgeld mit dem Kirchenvorstand erarbeiten
  • Beratung bei Förderermittel- und Stiftungssuche; Hilfe bei Antragsstellungen
  • Fundraising-Konzepte planen und entwickeln
  • Ehrenamtliche und Hauptamtliche kirchenkreisweit beraten und unterstützen
  • Ansprechpartner sein, wenn Sie einen Förderkreis, einen Förderverein oder eine Stiftung gründen wollen
  • in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Pressearbeit und Projektmanagement mitdenken und unterstützen

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Christina Günther

Fundraising-Manager (FA), Dipl.-Sozialwirtin

Leitung Arbeitsstelle Fundraising - Öffentlichkeitsarbeit

Ev.-luth. Kirchenkreise Grafschaft Schaumburg und Neustadt-Wunstorf

 

Stiftsstraße 20

31515 Wunstorf

Telefon:  05031 778 262

Telefax:   05031 778 269

Mobil: 0163 5959729

E-Mail: christina.guenther(at)evlka.de