Zum Hauptinhalt springen

Einführung von neuem Superintendenten

  KK News

am 19.9.21 durch Regionalbischöfin in Rinteln

Christian Schefe wird als Superintendent eingeführt

Regionalbischöfin Bahr segnet Pastor für neue Aufgabe

Rinteln / Hannover. Am Sonntag, 19. September, führt Regionalbischöfin Dr. Petra Bahr Pastor Christian Schefe (43) aus Bremerhaven in sein Amt als Superintendent des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Grafschaft Schaumburg ein. Am festlichen Gottesdienst um 15 Uhr in der St.-Nikolai-Kirche in Rinteln können coronabedingt nur geladene Gäste teilnehmen.

Neugierige können Schefe jedoch am selben Tag schon um 10 Uhr im Gottesdienst als Prediger erleben (Anmeldung unter www.nikolai-rinteln.de notwendig). Der 43-Jährige wurde im März von der Kirchenkreissynode zum Nachfolger von Superintendent Andreas Kühne-Glaser gewählt, der im November 2020 in den Ruhestand gegangen war. 

 „Mit seelsorglichem Gespür und viel Gestaltungsfreude ist Christian Schefe gut gerüstet für sein neues Amt. Ich wünsche ihm und allen Verantwortlichen im Kirchenkreis eine vertrauensvolle und produktive Zusammenarbeit, die sich von Gottes Segen getragen weiß“, sagt Regionalbischöfin Dr. Petra Bahr.

„Ich freue mich darauf, die Menschen, die Gemeinden und Einrichtungen im Kirchen- und Landkreis kennen zu lernen. Zudem bin ich nach den Jahren an der Küste gespannt darauf, die Besonderheiten des Weserberglandes zu entdecken“, sagt Christian Schefe.

Christian Schefe war zuletzt Pastor der Marien- und Christuskirchengemeinde in Bremerhaven. Im dortigen Kirchenkreis koordinierte der 1978 in Rotenburg geborene Theologe zudem ein Diakonie-Projekt zur Seelsorge in der Hospiz- und Palliativarbeit. Schefe ist verheiratet und Vater von einer Tochter. Zur Familie gehört außerdem ein junger Geflüchteter aus Guinea.

Infos zum Kirchenkreis

Der evangelisch-lutherische Kirchenkreis Grafschaft Schaumburg gehört zum Sprengel Hannover und umfasst 22 Kirchen- und Kapellengemeinden mit rund 40.000 Kirchenmitgliedern. Superintendent, Kirchenkreisvorstand und Kirchenkreissynode leiten den Kirchenkreis in gemeinsamer Verantwortung. Der Superintendent sorgt für die theologische Leitung, nimmt die Dienstaufsicht der Mitarbeitenden wahr und vertritt den Kirchenkreis in der Öffentlichkeit. Sitz des Kirchenkreises ist die Superintendentur in Rinteln.

Der evangelisch-lutherische Sprengel Hannover ist die in 9 Kirchenkreise gegliederte Kirchenregion in und um die Landeshauptstadt Hannover mit rund 475.000 Kirchenmitgliedern in 210 Kirchengemeinden. Regionalbischöfin Dr. Petra Bahr leitet den Sprengel seit dem Jahr 2017.

+++ Pressemitteilung des Ev.-luth. Sprengels Hannover +++

Zurück